www.Wildlifephoto.deSponsoren

Danke an folgende Unternehmen, die uns bei der fotografischen Arbeit in den Regenwäldern unterstützen!

Da ich meiner Leidenschaft, der Naturfotografie, überwiegend in den tropischen Regenwäldern nachgehe und nur sehr wenig Sonnenlicht durch das dichte Blätterdach der Urwälder dringt, ist ein gutes Stativ unverzichtbar!

Seit über 20 Jahren habe ich beste Erfahrungen im Umgang mit Manfrotto-Produkten gemacht. Auf unseren letzten Reisen haben wir das 055CXPRO3  mitgenommen. Es ist ein sehr leichtes (da freut sich meine Frau), schnell zu handhabendes und für den extremen Außeneinsatz geschaffenes Stativ.

 

bogenimaging

 

_______________________________________________________

Immer wieder werde ich nach den Diavortägen oder den Workshops gefragt, wie ich denn meine Fotoausrüstung transportiere und vor allem, wie ich es schaffe, das Fotoequipment vor dem vielen Regen zu schützen. 

 

Dazu meine Erfahrungen:

 

Die gesamte Ausrüstung, die ich täglich zwischen 8 und 15 Stunden auf unsere Streifzüge durch die Regenwälder mitnehme und auch benötige, wiegt ca. 18 kg. Alles zusammen verpacke ich in einem „Lowepro Photo Trekker“. Seit über 20 Jahren habe ich mit den Fotorucksäcken von Lowepro beste Erfahrungen gemacht. 

Die neueste Generation, der Photo Trekker 450 AW, den ich nun schon auf vier Reisen dabei hatte, bietet alles, was ich mir unter einem Backpack für den täglichen, extremen Einsatz vorstelle. Er ist geräumig, sehr stabil und trotzt auch heftigem Regen (im Regenwald gibt es davon reichlich). Aber für mich einer der wichtigsten Faktoren: endlich ein sehr gut durchdachtes und komfortables Tragesystem. 

Vielen Dank dafür!

lowepro

Zudem empfehle ich jedem, der einige Zeit mit seiner Fotoausrüstung im Regenwald unterwegs sein möchte, einen leichten, stabilen und wasserdichten Beutel mitzunehmen, worin die gesamte Ausrüstung inkl. Fotorucksack aufbewahrt werden kann.



Copyright für alle Fotos bei Dieter Schonlau

Diese Seite wurde erstellte von Flying Ideas